Der  Haussperling (Passer domesticus), auch Spatz genannt, führt regelmäßig die Hitlisten bei der Zählung der Gartenvögel an. Foto dpa

Der Haussperling (Passer domesticus), auch Spatz genannt, führt regelmäßig die Hitlisten bei der Zählung der Gartenvögel an. Foto dpa

Foto:

Cuxland

Die Stunde der Gartenvögel hat geschlagen

Von Christian Doescher
13. Mai 2016 // 12:14

Die bundesweite Stunde der Gartenvögel findet wieder statt: von heute, 13. Mai, bis Sonntag, 15. Mai. Vogel- und Naturfreunde werden auch im Landkreis Cuxhaven aufgerufen, die Vogelwelt in ihrem Garten, auf dem Balkon oder im Park dem Naturschutzbund NABU zu melden. Und so können die Bürger teilnehmen: Von einem ruhigen Plätzchen aus wird von jeder Vogelart die höchste Anzahl notiert, die man im Laufe einer Stunde gleichzeitig beobachten kann. Die Beobachtungen können gemeldet werden per Post, per Telefon (eingerichtet ist eine kostenlose Rufnummer am 14. und 15. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr unter  08 00/1 15 71 15) oder einfach per Internet unter www. NABU-Niedersachsen.de.

Attraktive Preise warten auf die Freunde der Gartenvögel

Auch in diesem Jahr können die Teilnehmer attraktive Preise gewinnen. Meldeschluss ist am Montag, 23. Mai. Große Vorkenntnisse, außer dem Interesse an der Vogelwelt, sind für die Teilnehmer nicht nötig. Zudem bietet der NABU am Sonnabend, 14. Mai, unter Leitung von Jan Richert Gartenvogelbeobachtungen auf dem Brockeswalder Friedhof in Cuxhaven an.

Vögel werden auch auf dem Friedhof gezählt

Treffpunkt ist um 9 Uhr am Eingang zum Friedhof. Hier sind auch – ebenso wie im NABU-Umweltzentrum in der Bahnhofstraße in Cuxhaven – Teilnahmeblätter mit farbigen Abbildungen der zwölf häufigsten Gartenvögel erhältlich.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger