Dieses Foto zeigt den Blick von der Otterndorfer Schleuse aus auf das Haus. Vor allem das Reetdach, der blaue Zaun und die blauen Fensterrahmen sind echte Hingucker.

Dieses Foto zeigt den Blick von der Otterndorfer Schleuse aus auf das Haus. Vor allem das Reetdach, der blaue Zaun und die blauen Fensterrahmen sind echte Hingucker.

Foto: Tiedemann

Cuxland

Dieses Reetdachhaus in Otterndorf diente als Filmkulisse

Von Inga Hansen
14. Oktober 2019 // 09:00

Das "Kapitän-Wienecke-Haus" in Otterndorf hat eine besondere Geschichte. Das fast 200 Jahre alten Reetdachhaus hinterm Otterndorfer Deich diente schon einmal als Filmkulisse

Liebe auf den ersten Blick

Es war Liebe auf den ersten Blick. Reinhard und Rosemarie Krause haben das fast 200 Jahre alte Reetdachhäuschen an der Schleuse in Otterndorf vor 30 Jahren gekauft und fühlen sich dort heute noch pudelwohl. Wann es genau gebaut wurde, weiß Krause nicht. Aber er ist sicher, dass es früher eine Fischerkate war, in der auch Netze geflickt wurden.

Fischerkate diente als Filmkulisse

Der frühere Leiter des Sozialplanungsreferats beim Landkreis kennt aber Geschichten, die um das Haus ranken. So wurde das kleine Juwel 1951 sogar zur Filmkulisse.
Wie das passiert ist, lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8110 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram