Hofft auf bessere Zeiten und Unterstützung vom Landkreis Cuxhaven: Olaf Schäffer, Geschäftsführer des privaten Fahrdienstes Alpha mobility in Dorum.

Hofft auf bessere Zeiten und Unterstützung vom Landkreis Cuxhaven: Olaf Schäffer, Geschäftsführer des privaten Fahrdienstes Alpha mobility in Dorum.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Dorum: Fahrdienst wartet auf Corona-Hilfe

14. Januar 2021 // 17:07

Der Fahrdienst Alpha Mobility aus Dorum befördert normalerweise 25 Schüler pro Tag zur Schule. Im Lockdown waren es zuletzt drei.

Massive Ausfälle

Die finanziellen Ausfälle seien massiv, sagt Olaf Schäffer, Geschäftsführer des privaten Fahrdienstes Alpha mobility in Dorum. Anders als im Frühjahr sollte er vom Landkreis Cuxhaven aber keine Entschädigung für die Verluste im zweiten Lockdown erhalten. Dabei ist der Landkreis für die Schülerbeförderung zuständig.

Was der Landkreis zu Schäffers Problem sagt, lest ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
636 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger