Feuerwehrleute arbeiten an und unter einem Auto.

Kurioser Feuerwehreinsatz in Cadenberge.

Foto: Lange (CN/NEZ)

Cuxland

Dramatische Katzenrettung in Cadenberge

Von cnv-medien.de
7. Oktober 2020 // 13:03

In Cadenberge hat eine kleine Katze für einen kuriosen Feuerwehreinsatz gesorgt: Sie hatte sich im Motorraum eines Autos verkrochen.

Cadenberge: Katze verkriecht sich in Motorraum

Am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr vermisste eine Bewohnerin in Cadenberge ihre kleine Katze. Nach längerem Suchen konnte sie das Tier finden. Die kleine Katze hatte sich in einem Auto im Motorraum verkrochen und kam selbstständig nicht mehr heraus.

Die Feuerwehr als letzte Lösung

Die Frau versuchte zunächst, das Tier mit Futter anzulocken aber die Katze rührte sich nicht und konnte nicht aus der misslichen Lage befreit werden. Deshalb griff die Besitzerin zur letzten Lösung und rief gegen 20.10 Uhr die Feuerwehr Cadenberge, die mit zwölf Einsatzkräfte zum Einsatzort fuhr.

Katze wird befreit und verschwindet in einem Gebüsch

Aber auch die Feuerwehr konnte das Tier nicht einfach so retten. Letztendlich mussten die Einsatzkräfte das Unterbodenblech herausschrauben, um an die Katze zu gelangen und sie nach einer halben Stunde zu befreien. Vermutlich hatte das kleine Tier Angst. Es verschwand sofort im Gebüsch.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
990 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger