In dieser Formation treten die North Coast Area Pipes and Drums
 zumeist auf.

In dieser Formation treten die North Coast Area Pipes and Drums zumeist auf.

Foto: Stehn

Cuxland

Dudelsack-Spieler sorgen für schottische Klänge

Von nord24
10. November 2018 // 16:30

Erst war es nur eine Vision, dann wurde es Wirklichkeit. So beschreibt Sven Altenbeck die Gründung der Dudelsack-Band „North Coast Area Pipes and Drums“ (NCA). Seit fünf Jahren gibt es die Nordholzer Gruppe bereits.

Ausflüge in die Folk- und Rockmusik

Der gebürtige Düsseldorfer Altenbeck hatte schon in seiner Heimatstadt in einer Pipe-Band gespielt. Als er als Marinefliegersoldat in Nordholz stationiert war, spürte er bald das Verlangen, mal wieder in einer ähnlichen Formation zu spielen. Zunächst wurde er Teil einer Folkband, dann einer Rockband und schließlich gründete er die NCA.

Zahlreiche Auftritte der Dudelsack-Spieler

Insgesamt 16 Mitglieder, die teilweise noch in der Ausbildung sind, gehören der NCA aktuell an. Auf zahlreichen Veranstaltungen gab es inzwischen Auftritte vor kleinem und größerem Publikum. Die North Coast Area Pipes and Drums nehmen gerne weitere Mitstreiter auf.

Musikalische Vorbildung ist nicht unbedingt notwendig

Harald Metelmann (48) aus Bremerhaven verweist darauf, dass jeder mit einer gewissen musikalischen Vorbildung Pipes und Drums spielen kann. „Man sollte Noten lesen können, kann aber auch ganz bei null anfangen“, sagt er. (stn)

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9355 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram