Um Fotos von gesamellten Müll bittet der Düringer Ortsvorsteher Jochen Luitjens. Er möchte die im großen Schukasten der Ortschaft ausstellen

Um Fotos von gesamellten Müll bittet der Düringer Ortsvorsteher Jochen Luitjens. Er möchte die im großen Schukasten der Ortschaft ausstellen

Foto: Privat

Cuxland

Düring geht kreativ gegen Müll vor

Rolf Schmonsees
23. April 2020 // 11:00

Corona-Langeweile hat in Düring keine Chance: Unter dem Motto „Wir bleiben zu Hause“ haben sich dort bereits einige Aktivitäten für daheim verstetigt.

Müll sammeln beim Spazierengehen

Weil der Umwelttag abgesagt werden musste, haben sich einige Bürger dennoch bereit erklärt, bei ihren Familienspaziergängen Müll zu sammeln.

Fotocollage

Ortsvorsteher Jochen Luithens hat dazu eine Idee: Er bittet die Helfer Fotos von ihrem gesammelten Müll zu machen und an ihn zu schicken. Daraus soll eine Collage entstehen, die im Orts-Schaukasten gezeigt wird.

Einkaufshilfen stehen bereit

Ortsvorsteher Jochen Luitjens macht auch noch mal auf das Angebot der Nachbarschaftshilfe, insbesondere für ältere und Risikogruppen aufmerksam: „Es stehen Ehrenamtliche für Einkaufsdienste oder ähnliches zur Verfügung.“ Bedarf kann über die Jugendpflege Loxstedt angemeldet werden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram