Ein Ferienhaus für behinderte Menschen

Cuxland

Ein Ferienhaus für behinderte Menschen

Von nord24
4. November 2015 // 10:48

Es steht in einer Dorumer Neubausiedlung. Mit seiner breiten Klinkerfront, den hoch angesetzten Fenstern und dem schamlen Steingarten zur Straße wirkt es so geradlinig und schlicht, dass es gerade deshalb auffällt. Die Eigentümer von "Haus Felix", Ilka und Sven-Oliver Timm, haben es für ihren Sohn und für Urlauber konzipiert. Barrierefrei, schwerstbehindertengerecht und bislang einmalig an der Wurster Nordseeküste.

Haus bekommt Namen vom Sohn

Ein Schicksalsschlag hat die Eltern zweier Kinder motiviert, gerade dieses Ferienhaus zu bauen und nach ihrem heute 16 Jahre alten Sohn Felix zu benennen. Füneinhalb Jahre ist es her, als der damals Zehnjährige auf dem Nachhauseweg von der Schule auf der Bundesstraße 73 in Himmelpforten von einem Auto angefahren wurde. Wie durch ein Wunder habe er überlebt.  

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger