Wegpate Volker Schmidt und Claudia Theis setzen sich für den Wanderweg "Kirchrundweg" in Wulsbüttel ein.

Wegpate Volker Schmidt und Claudia Theis setzen sich für den Wanderweg "Kirchrundweg" in Wulsbüttel ein.

Foto: Gehrke

Cuxland

Einsatz für den Kirchrundweg in Wulsbüttel

11. März 2021 // 13:10

Wer sich in Wulsbüttel mit festem Schuhwerk auf den zwölf Kilometer langen Kirchrundweg macht, für den ist der Alltag sehr schnell weit weg. Wegpate Volker Schmidt will den Weg jetzt noch aufwerten.

Wulsbüttel: Volker Schmidt als Wegpate aktiv

Schmidt ist als einer der Wegpaten nicht nur bei der Pflege des Weges im Einsatz, er engagiert sich auch für eine neue Markierung: „Ich möchte gerne Alu-Schildchen anbringen lassen, wie es sie auf Rügen oder in der Wingst gibt.“ Schließlich liebt er seinen heimatlichen zwölf Kilometer langen Wanderweg. Außerdem möchte er am historischen Teil eine Tafel anbringen lassen, die über die Geschichte des Weges aufklärt.

Immer mehr Wanderer

Besonders im letzten Jahr hat der Wanderweg durch Corona einen Aufschwung erlebt. Die Menschen mögen offensichtlich die Strecke durch Moor und Wald ohne Kontakt zu Autos, auch Jogger laufen hier. (jg/mb)

Was das Besondere an dem Wanderweg ist und was es mit seinem Namen auf sich hat, das lest ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
919 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger