Auch an der Grundschule in Bramstedt holen Eltern ihre Kinder direkt vor dem Schulgebäude ab oder bringen sie morgens dorthin. Um die Situation zu entschärfen, dient die einstige Bushaltestelle seit einem halben Jahr als Parkfläche für Autos.

Auch an der Grundschule in Bramstedt holen Eltern ihre Kinder direkt vor dem Schulgebäude ab oder bringen sie morgens dorthin. Um die Situation zu entschärfen, dient die einstige Bushaltestelle seit einem halben Jahr als Parkfläche für Autos.

Foto: Hartmann

Cuxland

Elterntaxis sorgen im Cuxland für Chaos

Von nord24
27. Januar 2020 // 07:03

Die sogenannten "Elterntaxis" sind zu einer echten Gefahr im Landkreis Cuxhaven geworden. Weil viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, gibt es morgens oft Verkehrschaos. Die Gemeinden greifen teilweise zu drastischen Maßnahmen.

Absolutes Halteverbot

An der Grundschule am Hinschweg in Langen ist es bereits vermehrt zu gefährlichen Zwischenfällen gekommen. Mehrere Autos und ein Schulbus wurden schon beschädigt. Seit kurzem gilt vor der Schule deshalb ein absolutes Halteverbot.
Ob sich die Situation in Langen durch das Halteverbot verbessert hat und wie andere Schulen im Cuxland mit Eltern-Taxis umgehen, lest ihr bei norderlesen.de und am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1184 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger