Das Kreuzfahrtschiffs „Mein Schiff 3" liegt im Cuxhavener Hafen. Die Abreise der ersten Besatzungsmitglieder ist in vollem Gange.

Das Kreuzfahrtschiffs „Mein Schiff 3" liegt im Cuxhavener Hafen. Die Abreise der ersten Besatzungsmitglieder ist in vollem Gange.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Cuxland

Erste „Mein-Schiff"-Crewmitglieder reisen ab

Von nord24
8. Mai 2020 // 10:30

Die Abreise der ersten Besatzungsmitglieder des Kreuzfahrtschiffs „Mein Schiff 3" ist in vollem Gange. Busse mit rund 190 Besatzungsmitgliedern seien unterwegs vom Terminal in Cuxhaven zum Flughafen in Hamburg, sagte eine Sprecherin von Tui Cruises am Freitag.

Zuvor waren am Donnerstag mit dem Coronavirus infizierte Besatzungsmitglieder auf die Quarantänestation eines Krankenhauses gekommen. Sie sollten dort in Isolation untergebracht und versorgt werden. Den acht Patienten geht es früheren Angaben zufolge gut. Tui Cruises zufolge hat auch das am 30. April als erstes positiv getestete Crewmitglied keine Symptome mehr.

Die Infektionen

Die Abreise der ersten Besatzungsmitglieder des Kreuzfahrtschiffs "Mein Schiff 3" ist in vollem Gange. Mit Bussen seien rund 190 Crewmitglieder vom Terminal in Cuxhaven zum Flughafen in Hamburg gebracht worden, sagte eine Sprecherin von Tui Cruises am Freitag. Insgesamt würden zunächst 316 Mitglieder der Crews der "Mein Schiff 3", "Mein Schiff 4" und "Mein Schiff 6" in ihre Heimat gebracht. Die "Mein Schiff 4" liege in Bremerhaven. Für 12 Uhr war der Start in Richtung Ukraine geplant.

Ende für Hälfte der Besatzung in Sicht?

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, seien bis zum Freitagmorgen rund 500 Besatzungsmitglieder von Bord gegangen - unter strengsten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Rückflüge sind offiziellen Angaben zufolge für rund 1200 Crew-Mitglieder geplant. Etwa nach Indonesien, in die Ukraine, nach Tunesien, in die Türkei und nach Mauritius. Die ersten Rückflüge sind bereits gestartet. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung müssen unter anderem die philippinischen Crew-Mitglieder allerdings weiter an Bord bleiben, weil es für sie noch keine Flugverbindung in ihre Heimat gebe. Auf den Philippinen sind die Flughäfen gesperrt.

Rückflüge weltweit

Das Kreuzfahrtschiff liegt seit dem 28. April in Cuxhaven. An Bord sind rund 2900 Besatzungsmitglieder. Nach einem Covid-19-Fall wurden alle Menschen getestet, acht weitere Infektionen wurden so erkannt. Üblicherweise sind auf der „Mein Schiff 3" rund 2500 Gäste und rund 1000 Besatzungsmitglieder. Dass nun 2900 Besatzungsmitglieder an Bord sind, liegt daran, dass Crewmitglieder von anderen Schiffen der Tui-Cruises-Flotte dazukamen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1062 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger