Vor dem Finale ging‘s auf den Eiffelturm. Walter Fricke (von links), Andre Fricke, Jürgen Korte und Bastian Korte wurden von den französischen Fans herzlich empfangen.

Vor dem Finale ging‘s auf den Eiffelturm. Walter Fricke (von links), Andre Fricke, Jürgen Korte und Bastian Korte wurden von den französischen Fans herzlich empfangen.

Foto: privat

Cuxland
Europameisterschaft 2016

Europameisterschaft: Beverstedter sagen Au revoir

Von Sophia Welbhoff
12. Juli 2016 // 09:00

Die Europameisterschaft in Frankreich war ein rauschendes Fest – bis zum vergangenen Donnerstag auch für die deutschen Fans. Live mit dabei: Andre Fricke aus Beverstedt, der sich bereits vor einem Jahr um Karten für das Halbfinale und das Finale beworben hatte. Nach dem Halbfinalspiel gegen Frankreich war die Stimmung im deutschen Lager etwas geknickt, doch die Reisegruppe um den Beverstedter ist sich einig: Die Fahrt nach Frankreich war ein tolles Erlebnis mit vielen unvergesslichen Momenten.

Einzigartige Atmosphäre in Marseille und Paris

Ausrufe wie „La Mannschaft“ und „supeer Deutschlond“ seien in Marseille, wo die beiden Mannschaften um den Einzug ins Finale kämpften, mehrfach in Richtung der deutschen Fans gefallen. Auch in Paris seien sie herzlich empfangen worden: „Wir waren perplex, wie viele Fans mit uns Fotos machen wollten. Wir wurden sogar mehrfach mit französischen Farben im Gesicht bemalt“, erzählt Fricke.

Treffen mit internationalen Fans

Auf der Straße hätten sie Fans aus den unterschiedlichsten Ländern getroffen, berichtet Fricke. Die Stimmung sei dabei immer respektvoll und friedlich geblieben. "Fußball kann – auch im Hinblick auf die aktuellen weltpolitischen Ereignisse einen großen Beitrag zur Völkerverständigung leisten", ist sich Fricke sicher.

Wieder zurück in der Heimat

Am Montag kehrten die Cuxländer nach der Europameisterschaft wieder in die Heimat zurück. Hier ist ein Video-Interview vor dem Halbfinal-Spiel Deutschland-Italien.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
336 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger