Der Fahranfänger kam aus unbekannten Gründen in den Seitenraum der Autobahn.

Der Fahranfänger kam aus unbekannten Gründen in den Seitenraum der Autobahn.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Fahranfänger überschlägt sich auf A27

Autor
Von nord24
19. März 2021 // 11:36

Ein 20-jähriger Fahranfänger kam gestern Nachmittag auf der A27 nach einem Unfall glimpflich davon.

Zwischen Altenwalde und Nordholz

Der junge Mann war gegen 16.45 Uhr mit seinem Auto auf der A27 zwischen den Anschlussstellen Altenwalde und Nordholz unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sein Wagen nach rechts in den Seitenraum, so die Cuxhavener Polizei.

Auto blieb auf dem Dach liegen

Der Fahranfänger lenkte so heftig gegen, dass das Auto über die Autobahn bis gegen die Mittelschutzplanke und wieder zurück in den rechten Seitenraum schleuderte. Hier überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An dem PKW entstand Totalschaden.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
199 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger