Freundlich, hell und rundum saniert sind die neuen Räume des DRK-Familienzentrums über der neuen Nordholzer Kinderkrippe „Eulenwald“. Leiterin Ramona Schlüter sorgt für Leben in dem mehr als 100 Quadratmeter großen Hauptraum mit Spielecke und Kochnische (Hintergrund).

Freundlich, hell und rundum saniert sind die neuen Räume des DRK-Familienzentrums über der neuen Nordholzer Kinderkrippe „Eulenwald“. Leiterin Ramona Schlüter sorgt für Leben in dem mehr als 100 Quadratmeter großen Hauptraum mit Spielecke und Kochnische (Hintergrund).

Foto: Archivfoto: Leuschner

Cuxland

Familienzentrum in Nordholz: Neue Pläne am neuen Standort

Von Heike Leuschner
24. Oktober 2016 // 14:00

Nach dem dritten Umzug soll es endlich passen: Das DRK-Familienzentrum Nordholz will sich an seinem neuen Standort in der Ortsmitte etablieren. Geplant sind am Feuerweg 6f Angebote für Kinder und Familien. 

Kurse für Eltern und Kinder im Angebot

Dazu zählen beispielsweise Babymassage und eine Krabbelgruppe, spielerischer Fremdsprachenunterricht für Grundschüler und Kochkurse für Kinder. Babysitterkurse für Jugendlichen sollen ab dem kommenden Jahr wieder angeboten werden.

Öffnungszeiten im Familienzentrum

Das Familienzentrum des DRK ist regulär dienstags von 8 bis 16 Uhr und donnerstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Darüber hinaus natürlich auch, wenn Angebote laufen. Für Fragen zu den Angeboten des Zentrums steht Leiterin Ramona Schlüter, 04741 9029686, oder Mail an fz-nordholz@drk-kv-wesermuende.de. Weitere Infos finden zum Familienzentrum und dessen Konzept gibt es hier.  

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1709 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger