Enak Ferlemann (CDU)

Gegenwind macht ihm nichts aus: Enak Ferlemann (CDU) sieht dem Bundestagswahlkampf gelassen entgegen.

Foto: Archiv

Cuxland

Ferlemann: Keine weitere Elbvertiefung

10. Dezember 2020 // 10:00

Eine weitere Elbvertiefung darf es auf keinen Fall geben. Das betonte der CDU-Politiker Enak Ferlemann gegenüber der NORDSEE-ZEITUNG.

Elbvertiefung ist heftig umstritten

Schon die jetzige Elbvertiefung war und ist heftig umstritten. Enak Ferlemann kümmert sich als Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium um die Umsetzung.

Ferlemann: Strömung ist zu schnell

„Die Strömungsgeschwindigkeit der Elbe macht mir jetzt schon große Sorge“, verriet Ferlemann im Interview mit der NORDSEE-ZEITUNG. Trotzdem gebe es schon Überlegungen, die Elbe weiter zu vertiefen. Das müsse die Region auf jeden Fall verhindern, so der CDU-Politiker.

Warum Enak Ferlemann seine Politik für zeitgemäß hält, auch wenn er in Zeiten des Klimawandels den Bau der Küstenautobahn vorantreibt, lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG oder jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
595 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger