Die Feuerwehr Schiffdorf wurde am Montagabend zu einem Einsatz am Spadener See gerufen. Eine etwa 3 Quadratmeter große Fläche brannte.

Die Feuerwehr Schiffdorf wurde am Montagabend zu einem Einsatz am Spadener See gerufen. Eine etwa 3 Quadratmeter große Fläche brannte.

Foto: Feuerwehr Schiffdorf

Cuxland
Blaulicht

Feuerwehr löscht Flächenbrand bei Schiffdorf

Von nord24
21. April 2020 // 07:15

Ein Spaziergänger hat am Montagabend einen kleinen, bereit fast erloschenen Flächenbrand in der Nähe des Spadener Sees entdeckt. Er alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte die Fläche mit Wasser ganz löschen.

Wärmebildkamera gegen Glut

Wie die Freiwillige Feuerwehr Schiffdorf mitteilte, fand der Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Spaden nach der Alarmierung eine etwa 3 Quadratmeter große, glimmende Fläche vor. Ein Löschzug der Feuerwehr löschte die Fläche zunächst mit Wasser. Mit einer Wärmebildkamera wurden Glutnester lokalisiert.

Keine Gefahr für Menschen

Um sicher zu gehen, dass das Feuer nicht erneut ausbrechen konnte, wurde die Fläche großräumig umgegraben und mit Wasser getränkt. Insgesamt waren somit etwa 5 Quadratmeter Fläche vom Brand betroffen. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Menschen oder Sachwerte.

Aufmerksamkeit verhindert Schlimmeres

Dank des aufmerksamen Spaziergängers wurde die Gefahr früh erkannt und es konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Einsatz war gegen 22.25 Uhr beendet.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6658 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram