Die Feuerwehr in Cuxhaven hat ein Pferd aus einem Graben gerettet.

Die Feuerwehr in Cuxhaven hat ein Pferd aus einem Graben gerettet.

Foto: Feuerwehr

Cuxland

Feuerwehr rettet Pferd in Altenwalde aus einem Graben

Von Lili Maffiotte
30. September 2018 // 16:19

Die Berufsfeuerwehr in Cuxhaven hat ein Pferd aus einem Graben am Altenwalder Heideweg gerettet. Das Tier war dort am Freitag gegen 11.40 Uhr in den Graben gefallen und kam nicht mehr heraus. 

Spezielle Hebegurte

Die Einsatzkräfte fanden das Tier in dem Graben vor. Es steckte bis zum Hals im Schlamm. In einer aufwändigen gemeinsamen Aktion der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Holte-Spangen brachte die Feuerwehr spezielle Hebegurte unter dem Pferd an.

Erschöpftes Tier

Anschließend wurde das Tier vorsichtig aus dem Graben gehoben. Ein Arzt untersuchte das Tier. Es war zwar erschöpft, aber unverletzt. Die Halterin bekam ihren vierbeinigen Freund gegen 13 Uhr zurück.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6197 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram