150 Jahre Jung

150 Jahre Jung sind ein guter Grund für Klaudia und Stefan Dunker, einmal auf die fünf Generationen umfassende Familientradition anzustoßen.

Foto:

Cuxland

Firma Jung: Familienunternehmen in fünfter Generation

Von nord24
19. Oktober 2016 // 07:00

Mit einem Gemischtwarenladen hat 1866 alles begonnen. 150 Jahre später feiert die Firma Jung, Fachhändler für Geschenkartikel, Haushaltswaren, Elektrogeräte und Gartenmöbel, ihr Jubiläum. Geführt wird das Familienunternehmen in Beers heute in fünfter Generation von Klaudia und Stefan Dunker.

Die Firma Jung ist anfangs ein Gemischtwarenladen

„1866 gründete Margaretha Catharina Adeline Stricker ihr Gemischtwarengeschäft in der Mattenburger Straße“, erzählt Klaudia Dunker. In der zweiten Generation ging deren Tochter Meta an den Start. Ehemann Andreas Dunker brachte damals frischen Wind in den Betrieb, ließ das alte Haus abreißen und erbaute um die Jahrhundertwende ein größeres Gebäude.

Anbau mit vier Schaufenstern

Fotokollagen aus den fünfziger Jahren berichten von der Historie des Unternehmens im 20. Jahrhundert. „1953 wurde ein Anbau mit vier Schaufenstern realisiert, 1960 kamen zwei weitere Schaufenster dazu. 1972 folgte ein Lager.“ Dunker berichtet, dass man mit zahlreichen Dingen des alltäglichen Bedarfs gehandelt habe und Platz benötigte, um eine entsprechende Auswahl anbieten zu können. „Lebensmittel, Öfen, Schuhe, Werkzeuge und Eisenwaren, Herde und Haushaltswaren gehörten zum Sortiment. Es war ein Kolonialwarenhandel. Dieser Schriftzug ist auf alten Bildern noch zu erkennen.“

Besondere Aktionen zum Jubiläum

Heute ist die Firma Jung regionale Marke und feste Größe im Ort, und das Paar ist froh, dass die Handelstradition im Herzen von Beers bei allen Herausforderungen des Marktes und trotz Konkurrenz durch das wachsende Internetgeschäft in gutem Einvernehmen mit anderen Beerster Gewerbetreibenden Bestand hat. Zwei Wochen lang wird das Jubiläum mit besonderen Aktionen gefeiert. Beim Stöbern in den über das gesamte Produktsortiment gestreuten Schnäppchen, bei satten Rabatten sowie einem hauseigenen Gewinnspiel dürfen sich Kunden ein Bild machen von Qualität, Beratung und Service in einem der traditionsreichsten Einzelhandelsbetriebe von Bad Bederkesa.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger