Die Geschäftsführung Torben Görlitz, Daniela Küver, Katharina Leers und Qualitätsmanager Michael Köneke zeigen auf diesem Bild vom Frühjahr einige der Produkte.Das Schiffsausrüstungsunternehmen Odin aus Schiffdorf vermietet jetzt Stellplätze im Trockenlager an lokale Kunden. Foto: Hartmann

Die Geschäftsführung Torben Görlitz, Daniela Küver, Katharina Leers und Qualitätsmanager Michael Köneke zeigen auf diesem Bild vom Frühjahr einige der Produkte.Das Schiffsausrüstungsunternehmen Odin aus Schiffdorf vermietet jetzt Stellplätze im Trockenlager an lokale Kunden. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Firma Odin in Schiffdorf setzt Hoffnungen ins Jahr 2021

21. August 2020 // 13:33

Den Schiffausrüster Odin aus Schiffdorf hat die Krise im Kreuzfahrt-Tourismus hart getroffen - trotzdem blickt die Firma optimistisch auf das Jahr 2021.

Viele Schiffe sind nicht im Einsatz

Das Unternehmen stattet unter anderem Kreuzfahrtschiffe und Flusskreuzfahrtschiffe mit Lebensmitteln aus. „Die Umsätze dieses Jahr liegen bei 20 Prozent im Vergleich zu 2019“, berichtet Geschäftsführer Gerald Küver. Die Kreuzfahrtbranche läge am Boden. Immerhin sei es gelungen, seit Sommer wieder 20 Kreuzfahrtschiffe auszustatten.

2021 soll es besser werden

Obwohl das Unternehmen zu Beginn der Pandemie einen medial beachteten Sonderverkauf seiner Waren startete, der auch vergleichsweise gut verlief, befinden sich noch Güter im Wert von Hunderttausenden von Euro mit begrenzter Haltbarkeit im Lager. Odin setzt nun die Hoffnung auf das nächste Jahr, hofft, dass vor allem die US-amerikanischen Gäste dann wieder nach Europa kommen, um an Flusskreuzfahrten teilzunehmen.

Unternehmen sucht Mieter für Stellplätze

Das Unternehmen will nun 3000 Quadratmeter Einlagerungsmöglichkeiten (Europalettenstellplätze) im Trockenlager am Standort am Fernsehturm in Schiffdorf vermieten. Interessierte Unternehmen dürften sich gerne melden, so der Geschäftsführer. Odin gilt als eines der wichtigsten Unternehmen in der Gemeinde Schiffdorf.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1749 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger