Die Lufthansa parkt derzeit vier Flugzeuge in Nordholz. Die Einnahmen sind wichtig für den Flughafen, sagt Geschäftsführer Thomas Lötsch.

Die Lufthansa parkt derzeit vier Flugzeuge in Nordholz. Die Einnahmen sind wichtig für den Flughafen, sagt Geschäftsführer Thomas Lötsch.

Foto: OFD

Cuxland
Verkehr

Flughafen Nordholz: Aktuell keine Flüge nach Helgoland

24. April 2020 // 07:00

Die Corona-Krise trifft auch den Flughafen Cuxhaven/Nordholz. Die Flüge der OFD nach Helgoland finden aktuell nicht statt. Die Lufthansa ist eine Hilfe.

Lötsch: Schritt der OFD nachvollziehbar

Thomas Lötsch, Geschäftsführer der Flughafenbetriebsgesellschaft, bestätigt, dass die Ostfriesische-Flug-Dienst GmbH (OFD) ihre Flüge aus Nordholz nach Helgoland zurzeit eingestellt hat. Für Lötsch ist dieser Schritt aus Sicht des Unternehmens durchaus nachvollziehbar. „Die Passagiere sind nicht da. Sie dürfen nicht befördert werden“, erklärt er.

Flughafen von Partner abhängig

Die Flüge der OFD sind nur ein Puzzlestück. Geschäftsführer Lötsch kann aktuell noch nicht sagen, wie gut der Flughafen die Krise übersteht. „Das hängt maßgeblich davon ab, wie unseren ansässigen Unternehmen durch die Krise kommen“, sagt Lötsch.

Lufthansa wichtige Stütze

Sehr hilfreich sei in dieser schwierigen Situation die Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik, unterstreicht Lötsch. Vier Flugzeuge seien aktuell in Nordholz „geparkt“. Die Zahl soll sich noch erhöhen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8049 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram