Jede Menge tierisches Vergnügen: Im Streichelzoo ist man schnell auf Tuchfühlung, so wie Noah (8) mit der Futtertüte.

Jede Menge tierisches Vergnügen: Im Streichelzoo ist man schnell auf Tuchfühlung, so wie Noah (8) mit der Futtertüte.

Foto:

Cuxland

Frühlingserwachen im Zoo Wingst

Von Andreas Schoener
5. April 2016 // 13:17

Auch der Zoo in der Wingst ist aus dem Winterschlaf erwacht.  Die südamerikanische Wickelbärendame ist hellwach, schleckt genüsslich schmatzend den Fruchtbrei, den ihr Zoochefin Nadja Niemann auf dem Löffel hinhält. Es gibt zahlreiche Neuerungen auf dem Gelände.

Nachwuchs bei den Boas

Neue Gehege haben sowohl die Flughunde als auch die Kaninchen bezogen. Bei den Hog Island Boas gab es Nachwuchs. Im Terrarium in Niemanns Büro winden sich sieben junge Schlangen. Neu ist Ronny, ein chinesischer Mundjak, der bei den Prinz-Alfred-Hirschen läuft, seitdem er aus Leipzig in die Wingst kam. In der Streichelzoozone herrschen keine Nachwuchsprobleme. Allein 15 Ziegenbabys erblickten dort das Licht der Welt.

Saisonstart mit etlichen Baustellen

Nur mit Baustellen schafft der Zoo diesmal allerdings den Saisonstart. Weil der Spielplatz nicht mehr den Sicherheitsanforderungen entsprach, wurden alle Spielgeräte abgebaut. Die Gemeinde lässt dort für 30 000 Euro einen neuen Spielplatz entstehen. Zoochefin Niemann hofft, dass dies bis Mai umgesetzt wird. Weiterhin im Baustellenmodus ist auch die neue Stachelschweinanlage, die der Förderverein finanziell unterstützt und die die Zoomitarbeiter in Eigenleistung fertigen.

Veranstaltungen und Öffnungszeiten

Bildergalerie

/
Die possierliche Wickelbärin Elsa lässt sich für Leckereien gern wecken und schleckt schnell und dabei genussvoll schmatzend die Obstbreileckerei vom hingehaltenen Löffel.
Die possierliche Wickelbärin Elsa lässt sich für Leckereien gern wecken und schleckt schnell und dabei genussvoll schmatzend die Obstbreileckerei vom hingehaltenen Löffel.

© Foto: Kramp

Stellvertretender Zooleiter Michel Geyer streichelt das Riesenkaninchen.
Stellvertretender Zooleiter Michel Geyer streichelt das Riesenkaninchen.

© Foto: Kramp

Begegnungen mit dem Gürteltier sind auch möglich im Zoo Wingst.
Begegnungen mit dem Gürteltier sind auch möglich im Zoo Wingst.

© Foto: Kramp

Auch die Gänse freuen sich über das Frühlingserwachen im Zoo.
Auch die Gänse freuen sich über das Frühlingserwachen im Zoo.

© Foto: Kramp

Kindertag am 13. Mai ab 14 Uhr, Eintritt für Kinder frei. 26. Juni ist Bienentag. 15. Juli ab 19.30 Uhr findet die „ Tropennacht“ statt. 24. Juli ist Haustiertag. 26. August ab 19 Uhr startet die Wolfsnacht . Am 25. September ab 14 Uhr wird zum Patentag für alle Tierpaten geladen. Öffnungszeiten: bis 15. April täglich 10 bis 18 Uhr, vom 16. April bis 30. September täglich 10 bis 19 Uhr.          

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8297 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram