Das Netzwerk trägt Früchte im Cuxland: An den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Schiffdorf testen Schüler der Berufseinstiegsklasse international und der einjährigen Fachschule für Agrarwirtschaft das Modell einer Lastwagen-Verladeklappe. Entwickelt haben es Schüler des Beruflichen Gymnasiums in Schiffdorf mit dem Schwerpunkt Mechatronik im Bereich Robotik/Automatisierungstechnik in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven.

Das Netzwerk trägt Früchte im Cuxland: An den Berufsbildenden Schulen (BBS) in Schiffdorf testen Schüler der Berufseinstiegsklasse international und der einjährigen Fachschule für Agrarwirtschaft das Modell einer Lastwagen-Verladeklappe. Entwickelt haben es Schüler des Beruflichen Gymnasiums in Schiffdorf mit dem Schwerpunkt Mechatronik im Bereich Robotik/Automatisierungstechnik in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven.

Foto: Buchwitz

Cuxland

Für Berufsanfänger: Netzwerk eröffnet die Chancen der Region

Von Barbara Fixy
16. August 2016 // 20:17

Egal ob junge Frauen oder Männer: Die drei Lieblingsberufe der Berufsanfänger im Cuxland sind  laut Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade geschlechtsneutral. Es sind Berufe, in denen man sich nicht die Finger schmutzig macht.  Die Top-Drei werden angeführt von den Kaufleuten im Einzelhandel, gefolgt von den Verkäufern und den Kaufleuten im Büromanagement. Das Netzwerk Schule, Wirtschaft und Wissenschaft zeigt jungen Leuten in Bremerhaven und umzu, dass regionale Wirtschaft und Wissenschaft viel mehr zu bieten haben. Seit 2009 werden die Netze in der Region um Bremerhaven über die Landesgrenze hinweg geknüpft. Davon profitiert Bremerhaven, aber auch das niedersächsische Umland. Die Berufsbildenden Schulen in Schiffdorf können ihren Schülern zum Beispiel durch eine Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven erste Erfahrungen in Robotik bieten.

CDU-Landespolitikerin fordert finanzielle Unterstützung vom Land

Das Netzwerk ist für seinen Talentpool mit jungen Migranten von der Metropolregion Nordwest ausgezeichnet worden. Lob kam dabei auch vom niedersächsischen Ministerpräsidenten Stefan Weil (SPD).  Die CDU-Landtagsabgeordnete Astrid Vockert fordert aber eine dauerhafte finanzielle Unterstützung fürs Netzwerk vom Land.  Niedersachsen will laut Staatssekretärin Daniela Behrens (SPD) jedoch nur einzelne Projekte fördern.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

415 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger