Gärtnermeister Uwe Ablaß zeigt seine bunte Vielfalt an Primeln, die er jetzt eigentlich gerne an die Kunden verkaufen würde.

Gärtnermeister Uwe Ablaß zeigt seine bunte Vielfalt an Primeln, die er jetzt eigentlich gerne an die Kunden verkaufen würde.

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Gärtnereien leiden unter Lockdown

23. Januar 2021 // 08:05

Da Gärtnereien wie die von Familie Ablaß wegen der Corona-Bestimmungen nicht öffnen dürfen, droht das Frühlingsgeschäft auszufallen.

Bunte Frühblüher

Dabei stehen im Gewächshaus des Gärtnerbetriebes zwischen Debstedt und Neuenwalde die Primeln in Blüte. Narzissen und Hyazinthen sind dabei, auszutreiben und bald Blüten anzusetzen. Solche Kulturen ließen sich nicht einfach stoppen, sagt der Gärtnermeister.

Wie der Gärtnermeister auf die Krise reagiert, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
796 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger