Kommt eine Brücke geflogen: Sie soll den Radweg an der K18 zwischen Flögeln und Bad Bederkesa verbinden.

Kommt eine Brücke geflogen: Sie soll den Radweg an der K18 zwischen Flögeln und Bad Bederkesa verbinden.

Foto: Schoener

Cuxland

Geestland: Brücke für Radweg schwebt ein

Von Andreas Schoener
14. Februar 2020 // 11:00

16 Tonnen schwer und 10 Meter lang – am Donnerstagmorgen wurde die Brücke eingesetzt, die den Radweg an der K18 zwischen Flögeln und Bad Bederkesa in der Stadt Geestland erst vollständig macht.

Eröffnung des Radweges im März

Die vollverzinkte Aluminium-Konstruktion mit rutschfester Auflage kostet rund 180.000 Euro. Ein eingespieltes Team in den Fahrzeugen und an den Geräten sorgte dafür, dass die Brücke sicher auf den vorbereiteten Betonfundamenten landete. Mit einer Eröffnung des Radweges wird im März gerechnet.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5727 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram