Ausnahmezustand herrscht seit Beginn der Pandemie auch in den Kindertagesstätten. Die Gemeinde Beverstedt kommt den Eltern nun entgegen und erstattet für drei Monate die Kita-Gebühren.

Ausnahmezustand herrscht seit Beginn der Pandemie auch in den Kindertagesstätten. Die Gemeinde Beverstedt kommt den Eltern nun entgegen und erstattet für drei Monate die Kita-Gebühren.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Cuxland

Gemeinde Beverstedt erstattet Kita-Gebühren

23. März 2021 // 10:49

Der Beverstedter Rat hat am Montagabend einstimmig die Erstattung der Kita-Gebühren für die ersten drei Monate des Jahres beschlossen.

Kitas seit 8. März wieder geöffnet

Wegen der Pandemie waren die Kindergärten der Gemeinde über Wochen geschlossen, erst seit dem 8. März sind sie zurück in einem eingeschränkten Regelbetrieb. Dennoch will die Gemeinde den Eltern die Gebühren für den Zeitraum vom 1. Januar bis zum 31. März erstatten, sofern die Kinder nicht in der Notbetreuung untergebracht waren.

Landkreis beteiligt sich an Kosten

Beverstedts Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos) begründete die Verlängerung bis Ende März mit den Kita-Schließungen bereits im Dezember des vergangenen Jahres. Diesen Zeitraum hänge man nun bei der Berechnung der Erstattung hinten dran. Der Landkreis Cuxhaven habe bereits signalisiert, 50 Prozent der Gebührenverluste zu übernehmen. Die monatlichen Gebühren bei der Gemeinde Beverstedt belaufen sich auf rund 31000 Euro.

Welche Themen der Rat sonst noch beraten hat, lest ihr in der Mittwochausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
182 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger