Die Jugend- und Familienförderung der Gemeinde Beverstedt bietet ab Mittwoch einen Einkaufsservice für Mitbürger an (von links): Ali Efetürk, Bürgermeister Guido Dieckmann, Kerstin John, Katharina Grundmann und Detlev Fänger.

Die Jugend- und Familienförderung der Gemeinde Beverstedt bietet ab Mittwoch einen Einkaufsservice für Mitbürger an (von links): Ali Efetürk, Bürgermeister Guido Dieckmann, Kerstin John, Katharina Grundmann und Detlev Fänger.

Foto: Gehrke

Cuxland

Gemeindemitarbeiter kaufen für Mitbürger in Beverstedt ein

17. März 2020 // 20:53

Die Mitarbeiter der Jugend- und Familienförderung der Gemeinde Beverstedt bieten ab Mittwoch einen Einkaufsservice für ältere Menschen an.

Angebot für Hilfebedürftige

Die sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen damit denen helfen, für die der Besuch des Supermarktes aufgrund aktuell nicht mehr möglich oder zu risikoreich ist.

Anfragen zwischen 10 und 12 Uhr möglich

Detlev Fänger von der Jugend- und Familienförderung nimmt nun von montags bis freitags zwischen 10 und 12 Uhr Anrufe von Hilfebedürftigen unter der Nummer 04747/18142 entgegen.

Unkompliziertes Verfahren

Praktisch solle die Hilfe so ablaufen, dass die Bürger eine Einkaufsliste zu einem vereinbarten Termin vor der Haustür ablegen und die Gemeindemitarbeiter im Gegenzug dort nach dem Supermarkt- oder Apothekenbesuch die Einkaufstaschen deponieren.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1176 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger