In Baden-Württemberg, Bayern und jetzt auch Niedersachsen ist das Beherbergungsverbot gekippt worden.

In Baden-Württemberg, Bayern und jetzt auch Niedersachsen ist das Beherbergungsverbot gekippt worden.

Foto: Christoph Schmidt/dpa

Cuxland

Gericht setzt Niedersachsens Beherbergungsverbot aus

Von nord24
15. Oktober 2020 // 15:29

Das niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat das Beherbergungsverbot des Landes für Reisende aus deutschen Corona-Hotspots in einem Eilverfahren für rechtswidrig erklärt.

Klage führt zu Erfolg

Der Beschluss sei unanfechtbar, teilte das Gericht am Donnerstag in Lüneburg mit. Geklagt hatte der Betreiber eines Ferienparks. Das Beherbergungsverbot bedeutete, dass Urlauber nur mit einem negativen Corona-Test in eine Unterkunft in ein anderes Bundesland reisen durften.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger