So sieht der Wunschzettel 2015  der siebenjährigen Sophia aus. Sie wünscht sich zum Beispiel ein leuchtendes Puzzle vom Eiffelturm. Foto Welbhoff

So sieht der Wunschzettel 2015 der siebenjährigen Sophia aus. Sie wünscht sich zum Beispiel ein leuchtendes Puzzle vom Eiffelturm. Foto Welbhoff

Foto:

Cuxland

Geschenke im Wandel der Zeit

Von Christian Doescher
18. Dezember 2015 // 14:00

Was wünschen sich Kinder aus dem Cuxland eigentlich zu Weihnachten? Spielzeug und Kuscheltiere sind dabei. Auch in diesem Jahr. Die NORDSEE-ZEITUNG hat sich bei Grundschülern umgehört, was sie zum Fest am liebsten unterm Tannenbaum haben würden. Dabei zeigt sich deutlich: Geschenke sind dem Wandel der Zeit unterworfen. Hier zeigen wir einmal typische Geschenke der vergangenen Jahrzehnte: 0 (Christ Geburt): Gold, Weihrauch und Myrrhe 1900er: Puppe, Schaukelpferd, Blechtrommel 1910er: Äpfel und Nüsse, Schokolade, Socken 1920er: Brettspiele, Teddy, Kaufmannsladen 1930er: Holzspielzeug, Musikinstrumente, Kriegsspielzeug 1940er: Selbstgehäkeltes, Holzbahn, Puppenstube 1950er: Kofferradio, Puppenwagen, Lederball 1960er: Lego, Modelleisenbahn, Schallplatten 1970er: Barbie, Carrerabahn, Bücher (z.B. Hanni und Nanni) 1980er: Skateboard/BMX-Rad, Walkman, Zauberwürfel 1990er: Gameboy, Piratenschiff, Rutscheauto (später Bobbycar) 2000er: Bücher (Harry Potter), Tamagotchi, Klapproller 2010er: Smartphone, Spiele, Konsolen (XBoxOne, PS4)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8303 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram