Ärgern sich über die Schmierereien an ihrer Schule : Jana (links) und Fine aus der Klasse 3b.

Ärgern sich über die Schmierereien an ihrer Schule : Jana (links) und Fine aus der Klasse 3b.

Foto:

Cuxland

Graffiti in Langen erhitzt die Gemüter

Von nord24
18. Oktober 2016 // 20:00

Unbekannte Täter haben sowohl die Wände der Grundschule am Hinschweg in Langen als auch Garagentore in der umliegenden Siedlung mit Graffiti beschmiert. Die Polizei ermittelt. Da die Schule erst vor kurzem renoviert wurde, ist dieser Vorfall besonders ärgerlich.

Schweinische Graffiti in Langen

Schweineköpfe und richtige Ferkeleien: Die Täter haben ganze Arbeit geleistet und obszöne Motive an die Wände der Grundschule am Hinschweg gemalt. Auch Garagentore in der Siedlung Auf der Ahrend wurden mit den unschönen Motiven "verziert". Mehrere Anzeigen sind deshalb schon bei der Langener Polizei eingegangen.

Hohe Sachschäden

"Die Höhe der Sachschäden kann sich durchaus auf 500 bis 1000 Euro belaufen", teilte ein Mitarbeiter der Polizei-Zentrale in Langen mit.  "Wenn man Eigentümer ist, hört der Spaß natürlich auf", so der Sprecher weiter. Da die Täter bis jetzt noch nicht gefunden wurden, bittet die Polizei dringend um Hinweise aus der Bevölkerung. Erreichbar ist die Dienststelle unter der Telefonnummer 04743/ 928270.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2096 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger