Lars Behrje (links) und Marc Petrikowski (rechts) vom Hagener Rotary-Club verteilten Bücher an die Loxstedter Grundschüler.

Lars Behrje (links) und Marc Petrikowski (rechts) vom Hagener Rotary-Club verteilten Bücher an die Loxstedter Grundschüler.

Foto: privat

Cuxland

Hagens Rotarier helfen unter Corona-Bedingungen

18. Februar 2021 // 14:50

Kurz nach ihrer Gründung mussten die Hagener Rotarier schon mit den Widrigkeiten der Pandemie klarkommen. Helfen wollen sie trotzdem.

Vereinsleben findet im Netz statt

Kaum gegründet, schon durch Corona ausgebremst. Der Rotary-Club Hagen im Bremischen hatte keinen leichten Start. Inzwischen treffen sich die 22 Mitglieder - 14 Männer und 8 Frauen - in wöchentlichen Videokonferenzen, um das Vereinsleben aufrechtzuerhalten.

Schulbau in Malawi wird unterstützt

Aber auch Hilfe wollen die Rotarier weiterhin leisten, etwa durch Buchgeschenke an Grundschulkinder im Cuxland. Selbst im afrikanischen Malawi ist das Engagement der Rotarier spürbar. Hier unterstützt der Serviceclub den Bau einer Schule. Das Geld dafür fließt während der Pandemie dagegen nur spärlich in die Kassen. Deshalb fiebern auch Rotarier dem Ende der Krise entgegen, um wieder verstärkt auf sich aufmerksam machen zu können.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
992 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger