Er könnte in Zukunft die Dieselloks ablösen: Der Coradia i-Lint, der erste Wasserstoffzug der Welt.

Er könnte in Zukunft die Dieselloks ablösen: Der Coradia i-Lint, der erste Wasserstoffzug der Welt.

Foto: Archiv

Cuxland

Hersteller: Wasserstoffzug im Cuxland fährt zuverlässig

Von Inga Hansen
26. November 2018 // 08:00

Der erste Wasserstoffzug der Welt ist im Cuxland gut angerollt. In den ersten beiden Monaten haben die beiden Züge der EVB 17.500 Kilometer im Elbe-Weser-Dreieck zurückgelegt. 

Zu 90 Prozent einsatzfähig

Damit seien die beiden Wasserstoffzüge zu 90 Prozent einsatzfähig. Eine absolut positive Zahl für Fahrzeuge, die noch nicht in Serie produziert werden. Das betonte die Sprecherin des Herstellers Alstom. Sie trat damit Gerüchten entgegen, dass die Batterieleistung der beiden Züge nicht ausreicht. EVB-Geschäftsführer Dr. Marcel Frank, bestätigt das: "Die Ausfallquote ist nicht höher als bei Dieselloks".

Brennstoffzellen versorgen Motoren

Die beiden Wasserstoffzüge sind seit Mitte September für die EVB auf der Strecke Cuxhaven, Bremerhaven, Bremervörde unterwegs. Sie werden von Elektromotoren angetrieben. Die Motoren werden von Brennstoffzellen, die auf dem Dach des Zuges montiert sind, mit Strom versorgt.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

4995 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram