Vier Fünftel der Betriebe in der Elbe-Weser-Region sind kleine Betriebe unter 50 Mitarbeitern. Sie haben besonders große Schwierigkeiten, Lehrlinge zu finden. Foto Reichel

Vier Fünftel der Betriebe in der Elbe-Weser-Region sind kleine Betriebe unter 50 Mitarbeitern. Sie haben besonders große Schwierigkeiten, Lehrlinge zu finden. Foto Reichel

Foto: Scheschonka

Cuxland

IHK setzt auf Lehrlinge

Von Inga Hansen
26. Mai 2016 // 08:00

Immer weniger Schulabgänger, immer weniger Lehrlinge: Der demografische Wandel macht sich bei den Ausbildungszahlen in der Elbe-Weser-Region  bemerkbar.

"Willkommenslotsin" kümmert sich um Flüchtlinge

Die IHK Stade will gegensteuern. Unter anderem hat sie mit Dr. Dr. Nicole Martin y Troyano  eine Willkommenslotsin eingestellt, die sich um künftige Azubis kümmern wird – die rund 2000 Flüchtlinge im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, die im vergangenen Jahr in die Elbe-Weser-Region gekommen sind.

Überblick über die Lehrlinge

Außerdem hat sie jetzt einen Überblick über die Ausbildungssituation in der Elbe-Weser-Region zusammengestellt.  Mit diesem Zahlenmaterial will sie sich in die politische Debatte um den Erhalt von Berufsschulen einmischen.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
292 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger