Ein Einbrecher macht sich an einer Tür zu schaffen.

Ein Einbrecher macht sich an einer Tür zu schaffen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Cuxland

Im Cuxland sind weniger Einbrecher unterwegs

24. März 2021 // 19:09

Im Corona-Jahr 2020 waren weniger Einbrecher im Cuxland unterwegs. 2020 gab es „nur“ noch 205 Wohnungseinbrüche, 2019 waren es noch 230.

Polizei legt Kriminalstatistik fürs Cuxland vor

Und bei fast der Hälfte dieser 205 Einbrüche blieb es beim Versuch. Das geht aus der Kriminalstatistik hervor, die die Polizei Cuxhaven am Mittwoch vorgelegt hat.

Mehr Fälle von häuslicher Gewalt

Die Kriminalität insgesamt ist aber im Corona-Jahr 2020 nicht weiter zurückgegangen. Es gab mehr Fälle von häuslicher Gewalt, aber auch mehr Versuche, mit Tricks Senioren um ihre Ersparnisse zu bringen.

Mehr lest Ihr am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
194 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger