Jan-Peter Mehring zeigt die Bauernmettwurst im Weihnachtsmann-Mantel.

Jan-Peter Mehring zeigt die Bauernmettwurst im Weihnachtsmann-Mantel.

Foto: van Veenendaal

Cuxland

Im roten Mäntelchen: Mühlenbeck setzt auf Weihnachtswurst

Von Susanne van Veenendaal
14. Dezember 2019 // 16:37

Weihnachtsmänner aus Schokolade begegnen einem in diesen Tagen überall. Doch die, die bei Mühlenbeck in der Klimakammer baumeln, sind anders: Sie bestehen aus Bauernmettwurst. Die Geschenkidee aus Schweinefleisch ist nicht das einzige Adventspräsent, das die Spadener Fleischmanufaktur im Sortiment hat.

Als kleine Aufmerksamkeit geeignet

Auf anderen Deko-Leinendärmen prangen beispielsweise Weihnachtsgedichte und das Rentier Rudolph. Sogar eine Art Adventskalender – eine Salami mit 24 Abschnitten – gehört zum Angebot. Verschenkt werden können die rund 400/500 Gramm schweren Artikel beispielsweise an Nachbarn, Postboten und Firmenkunden, weiß Fleischermeister Jan-Peter Mehring. „Es ist die typische kleine Aufmerksamkeit und kann eine Alternative zu Alkohol und Zigaretten sein.“

Vegane Würstchen auf Tofu-Basis

Wie viele andere aus der Fleischbranche, hat auch das Unternehmen Mühlenbeck den Trend zu immer mehr vegetarischen und veganen Produkten verfolgt. Deshalb bieten die Spadener auch fleischfreie Alternativen an: vegane Würstchen auf Tofu-Basis. „Wir sind zwar Fleischer, aber auch Lebensmittelproduzenten“, erläutern Mehring und der Firmeninhaber Gebhard Buck. „Wir wollen über den Tellerrand hinausschauen und müssen im Blick behalten, wo die Geschmäcker hingehen“, sind sich beide einig. Die Weihnachtswurst gibt es im Hein-Shop im Internet sowie im Kundencenter der NORDSEE-ZEITUNG.    

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger