Handarbeit am Boden: Thomas Drumme schneidet die Fliesen zurecht, die im Anbau der Grundschule Am Wilden Moor in Geestland eingesetzt werden.

Handarbeit am Boden: Thomas Drumme schneidet die Fliesen zurecht, die im Anbau der Grundschule Am Wilden Moor in Geestland eingesetzt werden.

Foto: Schoener

Cuxland

Immer mehr Grundschüler in Geestland: Schulen werden vergrößert

Von Andreas Schoener
15. November 2017 // 11:00

Die Zahl der Grundschüler in Geestland steigen und steigen. Politik und Verwaltung investieren kräftig. Die Grundschulen werden saniert und vergrößert.

Anbau für Grundschule am Wilden Moor

Ein Beispiel von vielen ist die Grundschule am Wilden Moor in Langen. Hier entsteht seit Sommer ein moderner Anbau - zusätzliche 120 Quadratmeter Lernfläche. Die Handwerker gehen derzeit auf die Zielgerade. Die Fugenarbeiten laufen auf Hochtouren, Ende November soll alles fertig sein. Kosten: rund 300.000 Euro.

Arbeiten am neuen Grundschuldach beginnen in dieser Woche

Aufgrund steigender Nachfrage wird die Grundschule Drangstedt derzeit aufgestockt. Die Arbeiten sollen noch in dieser Woche beginnen. Kosten insgesamt: rund 950.000 Euro. Im April nächsten Jahres ist das Gebäude dann doppelt so hoch wie zuvor.

Neubau der Beerster Grundschule wird im Februar fortgesetzt

Dickster Brocken im Investitionspaket für die Grundschulen ist der Neubau der Grundschule in Bad Bederkesa. Ein Teil der alten Schule ist bereits abgerissen. Derzeit laufen die Ausschreibungen für weitere Arbeiten. Nach dem Winter soll es weitergehen. Voraussichtlich im August 2019 sind die vier Klassenhäuser im Hang bezugsfertig. Bis Februar 2020 soll das Außengelände gestaltet sein. Inklusive der Sportplatzsanierung gibt die Stadt hier rund 10 Millionen Euro aus.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1569 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger