Symbolbild: Corona-Impfung mit Injektionsspritze. Ein Ehepaar aus Spaden will herausfinden, wer ihren Platz auf der Warteliste storniert hat.

Symbolbild: Corona-Impfung mit Injektionsspritze. Ein Ehepaar aus Spaden will herausfinden, wer ihren Platz auf der Warteliste storniert hat.

Foto: picture alliance/dpa

Cuxland

Impftermin: Wartelistenplatz plötzlich storniert

16. März 2021 // 09:45

Erst hatten er und seine Frau einen Impftermin - dann wurden sie ohne Wissen des 82-jährigen Spadeners storniert.

Nichts machen, nur warten

Nachdem der 82-Jährige sich und seine Frau bei der Impfhotline des Landes Niedersachsen angemeldet hatte, erhielten die beiden Mitte Februar Schreiben. Laut Brief würden automatisch Termine reserviert, das Ehepaar müsste nichts machen, nur auf die Terminbestätigung warten.

Was ist mit den Terminen passiert?

Doch als der Senior am 8. März erneut bei der Hotline nachfragte, sagte man ihn, sein Termin und der seiner Frau seien storniert worden. Der 82-Jährige will jetzt mithilfe eines Anwalts dem Verdacht nachgehen, ob jemand die Termine womöglich missbräuchlich neu besetzt hat.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
198 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger