Logestraße im Wandel: Der ehemalige Getränke-Shop wird abgerissen, die benachbarte Villa Spreen aufwendig renoviert.

Logestraße im Wandel: Der ehemalige Getränke-Shop wird abgerissen, die benachbarte Villa Spreen aufwendig renoviert.

Foto: Rendelsmann

Cuxland

In der Logestraße wird abgerissen und renoviert

Von nord24
19. Mai 2016 // 19:00

Die Beverstedter Logestraße erstrahlt bald in neuem Glanz: Seit Donnerstag wird das Haus, worin sich bis vor kurzem Getränke Ohlmann befand, abgerissen. Das Nachbargebäude - die Spreen-Villa - ist bald fertig renoviert.

Villa Spreen in der Logestraße wird saniert

Während für den ehemaligen Getränkemarkt, jede Hilfe zu spät kommt, kümmern sich Thomas Klein und seine Frau darum, das historische Nachbargebäude - die Villa Spreen - umfangreich zu sanieren. Ein zeitraubendes Unterfangen, wie Klein feststellen musste. Wetterbedingte und bauliche Widrigkeiten seien der Grund.

Gerüst wird zum Streitpunkt

Da die Gerüstfirma mittlerweile Insolvenz angemeldet hat, entwickelt sich die Einrüstung des Hauses langsam zum Streitpunkt zwischen Klein und der Gemeinde Beverstedt. Denn Klein durfte das Gerüst für maximal sechs Monate aufstellen. Die Genehmigung sei seit Ende März abgelaufen, sagt Oliver Fröhlich, Leiter des Bereichs Bürgerservice. Aus seiner Sicht wird es höchste Zeit, das Gerüst zu entfernen. (ran)  

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger