Baucontainer (links) und Sandhaufen (rechts) muss man sich wegdenken: Unsere Fotomontage zeigt, wie Mühlenbecks neue Halle in Spaden mal aussehen wird.

Baucontainer (links) und Sandhaufen (rechts) muss man sich wegdenken: Unsere Fotomontage zeigt, wie Mühlenbecks neue Halle in Spaden mal aussehen wird.

Foto: Hansen/Montage: Gefers

Cuxland

In der Ortsmitte von Spaden entsteht neue Fleischer-Halle

Von Inga Hansen
9. August 2016 // 08:00

Spadens Ortsmitte verändert sich. Die Fleischerei Mühlenbeck baut eine Produktionshalle. 

Anfang Dezember soll die Halle in Spaden stehen

Anfang Dezember soll sie fertig sein. Zwischen Leher Straße und Tötjeweg, wo bis vor einem Jahr die lang gestreckte Scheune des Bauernhofs Gerken stand, liegt Beton. Das Fundament für den 600 Quadratmeter großen Anbau ist bereits gegossen, die Abwasserrohre sind gelegt.

Fleischerei will sich für die Zukunft aufstellen

Die neue Halle soll das traditionsreiche Familienunternehmen fit machen für die Zukunft. „Wir brauchen mehr Platz“, sagt Mühlenbeck-Geschäftsführer Gebhard Buck, „um unsere Abläufe zu verbessern und die Firma so aufzustellen, dass meine Tochter und mein Schwiegersohn sie vernünftig weiterführen können.“

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger