Die Jäger gehen davon aus, dass der tote Wolf schon acht bis zehn Tage auf der Weide in Köhlen gelegen hat.

Die Jäger gehen davon aus, dass der tote Wolf schon acht bis zehn Tage auf der Weide in Köhlen gelegen hat.

Foto: privat

Cuxland

Jetzt ist es amtlich: Wolf in Köhlen wurde erschossen

Von nord24
27. September 2016 // 16:14

Nun ist es amtlich. Bei dem Tier, das am Sonntag tot in Köhlen aufgefunden worden ist, handelt es sich um einen weiblichen Wolf. Ebenfalls fest steht, dass die Wölfin erschossen worden ist. Das hat das Wolfsbüro des NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) am Dienstag bestätigt.

Wolf wurde in Berlin untersucht

Das ältere Tier sei im Leibniz-Institut für Zoo und Wildtierforschung (IZW) in Berlin untersucht worden. Dort hätte sich der zuvor schon geäußerte Verdacht bestätigt, dass der Wolf mit einem Schuss getötet wurde. Zunächst hatte die Nordsee-Zeitung über den Fund des Tieres berichtet.
Weitere aktuellen Nachrichten aus der Region findet ihr auch auf unserer Startseite.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1285 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger