Nahom Mehari Afewerki (links) und Wilfried Mehrtens, Geschäftsführer Tischlerei Ordemann, bei der Fensterfertigung.  Foto Gehrke

Nahom Mehari Afewerki (links) und Wilfried Mehrtens, Geschäftsführer Tischlerei Ordemann, bei der Fensterfertigung. Foto Gehrke

Foto:

Cuxland

Jobs für Flüchtlinge: Nahom macht den ersten Schritt

Von Jens Gehrke
18. April 2016 // 07:00

Nahom Mehari Afewerki steht in Latzhose in der Fensterfertigung der Tischlerei Ordemann. Er schaut zwar noch zu, doch für ihn ist das Praktikum schon ein gewaltiger Schritt Richtung Arbeitsmarkt. Die Gemeinde Beverstedt will dafür sorgen, dass noch viel mehr Flüchtlinge in Betriebe kommen – mit einem Praxistag.

Nahom macht die Arbeit Spaß

Die Kollegen sind sehr nett, ich freue mich, dass ich das Praktikum machen darf“, sagt der 21-jährige Nahom. Sein Ziel sei es, die Sprache im Arbeitsumfeld zu lernen, einen Job zu bekommen und einmal Geld zu verdienen.

Kooperation mit einem Personalentwickler

Die Gemeinde Beverstedt will dafür sorgen, dass noch viel mehr Flüchtlinge in Unternehmen unterkommen – für Praktika und vielleicht sogar Ausbildungen. Sie hat dafür eine Kooperation mit dem Personalentwickler Jochen Kiel gestartet, der Flüchtlinge auf ihre Potenziale abklopfen wird, nachdem diese zuvor einen Fragebogen ausgefüllt haben.

Betriebe können sich melden

Zudem hofft man, dass sich Betriebe in der Gemeinde unter  0 47 47 /1 81 25 melden und offene Praktika oder andere Möglichkeiten des Engagements für Flüchtlinge benennen. „Wir wollen einen Praxistag veranstalten, an dem wir die Flüchtlinge und die Unternehmen gezielt zusammen bringen“, erklärt Oliver Fröhlich von der Gemeinde. Ziel ist, in einem ersten Anlauf rund 15 Flüchtlinge und Unternehmen einzuladen. Es soll ein Netzwerk entstehen.      

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5660 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram