Die Jugendfeuerwehren im Landkreis sind zum Zeltlager in Drangstedt angerückt. Reik (rechts) stellt sich der Prüfung zur Jugenflamme I und bastelt ein Armaturenmännchen zusammen.

Die Jugendfeuerwehren im Landkreis sind zum Zeltlager in Drangstedt angerückt. Reik (rechts) stellt sich der Prüfung zur Jugendflamme I und bastelt ein Armaturenmännchen zusammen.

Foto: Scheiter

Cuxland

Jugendwehren rücken in Drangstedt zum Zeltlager an

Von nord24
27. Juli 2016 // 12:00

Ausnahmezustand auf dem Gelände der evangelisch-lutherischen Freizeit- und Bildungsstätte in Drangstedt. 800 Kinder und Jugendliche der Jugendwehren aus dem Landkreis Cuxhaven rücken zum Zeltlager an. Noch bis Sonnabend wird der Zeltplatz von den jungen Brandbekämpfern belagert.

Eine Woche Spaß und Spiel im Zeltlager

Zu Beginn des 6. Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers am vergangenen Sonnabend  hat der Hochsommer sein Gastspiel eingeläutet.  800 Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren aus 48 Jugendfeuerwehren des Landkreises sowie 100 ehrenamtliche Helfer verbringen noch bis Sonnabend auf dem Gelände der evangelisch-lutherischen Freizeit- und Bildungsstätte in Drangstedt eine erlebnisreiche Woche.

Von Menschenkicker bis zum kühlen Nass

Den Jugendwehren wird es in Drangstedt niemals langweilig. Kreisjugendfeuerwehrwart und Lagerleiter Andreas Kunitzsch und sein vielköpfiges Team haben viel vorbereitet - Spiel ohne Grenzen, Völkerballturnier, Menschenkicker, Fußball, ein Bastelshop oder ein Ausflug ins Schwimmbad. Wenn der Tag zu Ende geht gibt es gesellige Abendveranstaltungen. Bei der anschließenden Nachtwache müssen die Jugendwehren den Feuerwehrwimpel bewachen.

Nachwuchs-Brandschützer absolvieren Prüfungen

Manche Nachwuchs-Brandschützer nutzen die Tage der Lagerwoche, um die Prüfung für die Jugendflamme I bis III zu absolvieren. Zu den zu bewältigenden Anforderungen gehören Aufgaben mit feuerwehrtechnischem Gerät, Schnelligkeitsübungen und die Beantwortung von Fragen.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger