Patrick Dahlhaus hat in neun Jahren das Wunderauto K.I.T.T. aus der Fernsehserie Knight Rider orginalgetreu nachgebaut.

Patrick Dahlhaus hat in neun Jahren das Wunderauto K.I.T.T. aus der Fernsehserie Knight Rider orginalgetreu nachgebaut.

Foto: Mangels

Cuxland

K.I.T.T. fasziniert TV-Sender und Zeitungen in ganz Deutschland

Von nord24
18. November 2016 // 07:01

Patrick Dahlhaus hat Cuxhaven in ganz Deutschland ein bisschen bekannter gemacht. Der Cuxhavener hat das Wunderauto K.I.T.T. aus der Kult-Fernsehserie "Knight Rider" originalgetreu nachgebaut. Und nun berichtet ein Fernsehsender nach dem anderen über diese Idee.

Neun Jahre Arbeit an K.I.T.T.

Neun Jahre lang  hat der gelernte Kfz-Mechaniker Patrick Dahlhaus an seinem persönlichen K.I.T.T gebastelt, geschraubt und gelötet. Aus einem heruntergekommenen weißen Pontiac Firebird Trans AM, Baujahr 1991 wurde so ein schwarz glänzendes Traumauto mit rotem, Lauflicht. Das brachte ihm Schlagzeilen in ganz Deutschland ein.
So begann jede Folge der Kultserie "Knight Rider":

Fernsehteams aus ganz Deutschland kommen nach Cuxhaven

Mit Artikeln in den Cuxhavener Nachrichten, der Niederelbe-Zeitung und der Bremerhavener Nordsee-Zeitung fing es an. Danach meldeten sich Fernsehteams von Sat.1 , NDR und Buten und Binnen bei dem Cuxhavener, auch das Web-Magazin Männersache" berichtete. Und bei Dreharbeiten mit RTL kam es sogar zu einem Stau auf der Altenwalder Chaussee, weil so viele neugierige stehenblieben, um K.I.T.T. zu bewundern.

Medienrummel ist ein Riesenspaß

Der Mann, der all diese Aufregung hervorgerufen hat, wundert sich selbst: "Das ist einfach unfassbar, was in den letzten Monaten passiert ist", sagt der 39-jährige Dahlhaus. Er empfindet den Medienrummel als "Riesenspaß".  

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
363 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger