Symbolfotos der Galeria-Kaufhof-Karstadt-Filiale im Bremerhavener Columbuscenter. Foto: Hartmann

Symbolfotos der Galeria-Kaufhof-Karstadt-Filiale im Bremerhavener Columbuscenter. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

Karstadt-Mitarbeiter: Viele Fragen zur Zukunft

10. August 2020 // 18:00

Wie geht es nach dem mutmaßlichen Aus den Karstadt-Beschäftigten? Sie können es noch nicht richtig fassen - und machen erst einmal ihren Job weiter.

Transfergesellschaft ab 1. Februar

Der Betriebsrat blickt schon auf die Transfergesellschaft und macht deutlich, wie wichtig eine finanziell gute Ausstattung ist. Nach aktuellem Stand sieht es so aus, dass Karstadt in Bremerhaven zum 31. Januar 2021 schließt. In der Folgezeit soll eine Transfergesellschaft die Mitarbeiter für sechs Monate auffangen und beim Sprung in eine neue Tätigkeit zu unterstützen. Für diese Weiterqualifizeriung steht allerdings bisher eher wenig Geld zur Verfügung.

Donnerstag ist Betriebsversammlung

Der Betriebsrat ist unter anderem in Gesprächen mit Kristina Vogt (Linke), der Wirtschaftssenatorin im Land Bremen, der Transfergesellschaft und der Arbeitsagentur. Am Donnerstag steht für die Mitarbeiter erst einmal ein wichtiger Termin an, die Betriebsversammlung. Dort soll auch festgehalten werden, was die Wünsche der Beschäftigten sind.

Was der Filialleiter zur Zukunft sagt, lest ihr jetzt auf NORD|ERLESEN und am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger