Da das Festnetztelefon einen Knoten in der Leitung hatte, war die Grundschule Lunestedt und ihr Schulleiter Dieter Henken längere Zeit nur über Handy zu erreichen.

Da das Festnetztelefon einen Knoten in der Leitung hatte, waren die Grundschule Lunestedt und ihr Schulleiter Dieter Henken längere Zeit nur über Handy zu erreichen. Jetzt gibt es eine provisorische Nummer und die Hoffnung, die alte Nummer in naher Zukunft. wiederzubekommen.

Foto: Plesse

Cuxland

Kein Anschluss unter der alten Rufnummer

Von nord24
10. Mai 2016 // 13:38

Die Grundschule Lunestedt hat seit März Probleme mit dem Telefon gehabt.  Auch das Internet funktionierte nicht. Absprachen mit der Polizei, dem Gesundheitsamt, der Büchereizentrale  waren vorübergehend nicht möglich – auch die Eltern waren betroffen. Doch jetzt gibt es endlich eine provisorische Rufnummer.

Kontakt über privates Mobiltelefon

Den Eltern wurde vor einiger Zeit schriftlich mitgeteilt, dass das Sekretariat nur noch über eine Mobiltelefon-Nummer erreichbar sei. Dafür kramte Schulleiter Henken ein altes Handy aus der Schublade und bestückte es mit einer Prepaid-Karte. Die Sekretärin konnte nur mit ihrem privaten Handy telefonieren – „zum Glück hat sie eine Flatrate“.

Auch Mails kommen auch nicht an

Den Eltern war noch mitgeteilt worden, dass auch Mails die Schule erreichen würden. Aber auch damit war es kurze Zeit später vorbei. Der Internetanschluss wurde gekappt. Henken musste Mails an die Schule nachmittags am heimischen Computer abrufen, ausdrucken und am nächsten Morgen der Sekretärin geben.

Das ist die Vorgeschichte

Der Gemeinde passierte ein Missgeschick: Der Anschluss wurde bei EWE gekündigt, bevor ein neuer Vertrag mit der Telekom abgeschlossen war. So stand die Schule Anfang März ohne Telefonanschluss da. Anrufer erhielten eine Ansage, dass die gewählte Nummer nicht vergeben sei.

So geht es in Zukunft weiter

Nachdem die Telefonanbieter auf die erfolgte Gemeindereform hingewiesen wurden, ist der Antrag auf Rufnummernmitnahme nun genehmigt. Die Umstellung kann aber wohl erst Ende Mai erfolgen. Bis dahin ist die Schule weiter unter 04748/8219400 zu erreichen. (agp)    

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
583 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger