Das Pfingstbaumaufstellen fällt in diesem Jahr aus und Ersatzfeiern darf es auch nicht geben.

Das Pfingstbaumaufstellen fällt in diesem Jahr aus und Ersatzfeiern darf es auch nicht geben.

Foto: Peøina/dpa

Cuxland

Kein Aufstellen der Pfingstbäume im Cuxland

Von nord24
30. Mai 2020 // 18:50

In diesem Jahr wird es kein Pfingstbaumaufstellen geben. Das gilt auch für Ersatzveranstaltungen in kleinerem Rahmen, betont Landrat Kai-Uwe Bielefeld.

Er bedauert das, weil die Tradition in vielen Ortschaften besonders für die Jugendlichen ein willkommener Anlass sei, zusammen zu feiern. „Ich kann verstehen, dass die Enttäuschung darüber groß ist. Hier kann es aber angesichts der Lage derzeit noch keine Kompromisse geben“, betont Bielefeld.

Hohe Bußgelder drohen

Er warnt davor, sich nicht an das Verbot zu halten, und weist auf die Strafen hin: „Das Bußgeld beträgt mindestens 1000 Euro bis zu 5000 Euro für Veranlasser sowie zusätzlich mindestens 150 Euro bis zu 400 Euro für jede teilnehmende Person.“

Kai-Uwe Bielefeld Archiv

Kai-Uwe Bielefeld Archiv

Foto: Archiv

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1054 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger