Kein Signal bei den privaten Sendern, wenn Gerald Fiedler in Bexhövede den Fernseher einschaltet. Die Störung besteht, seit die Arbeiten am Schiffdorfer Sendemast am 12. Juli begonnen haben.

Kein Signal bei den privaten Sendern, wenn Gerald Fiedler in Bexhövede den Fernseher einschaltet. Die Störung besteht, seit die Arbeiten am Schiffdorfer Sendemast am 12. Juli begonnen haben.

Foto: Foto: Fixy

Cuxland

Kein DVB-T-Empfang: Cuxländer schauen in die Röhre

Von Barbara Fixy
25. Juli 2016 // 07:00

Umrüstarbeiten am Sendemast in Schiffdorf mit kurzfristiger Beeinträchtigung des am DVB-T-Empfangs in der Region. So war’s angekündigt. Dass der Bildschirm bei den Privatsendern tagelang leer bleiben würde; wer hätte das gedacht. Gerald Fiedler in Bexhövede hat’s erlebt - und konnte nichts dagegen tun. 

Fiedler ist nicht der Einzige mit Problemen bei DVB-T

Fiedler wandte sich an den NDR, der im Internet einen Service bei Empfangsstörungen anbietet. Dabei erfuhr er, dass sich noch mehr Zuschauer über die Beeinträchtigungen beschwert hätten. Doch bei Familie Fiedler blieb es dabei: Kein Signal.

Der Netzbetreiber wiegelt ab

„Das Problem muss eine andere Ursache haben“, versuchte der Sprecher des Netzbetreibers, Holger Crump, die Sache vom Tisch zu wischen. Nach seinen Worten sind die Störungen zeitlich begrenzt, um die Sicherheit der ausführenden Techniker zu gewährleisten.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1056 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger