Eher die Ausnahme beim Wintercamping an der Wurster Küste: Im März 2001 waren bei einem plötzlichen Schneesturm etliche Wohnwagen auf dem Campingplatz im Vordeichgelände in Dorum-Neufeld eingeschneit.

Eher die Ausnahme beim Wintercamping an der Wurster Küste: Im März 2001 waren bei einem plötzlichen Schneesturm etliche Wohnwagen auf dem Campingplatz im Vordeichgelände in Dorum-Neufeld eingeschneit.

Foto: Ulich

Cuxland

Keine Exoten: Wintercamping an der Wurster Küste

Von nord24
30. Dezember 2019 // 16:06

Ob mit Schnee oder ohne: Wintercamping an der Wurster Küste wird immer beliebter. An der Nordsee zwischen Cuxhaven und Bremerhaven bieten gleich vier Plätze Camping in der Nebensaison an.

Nebensaison im Visier

Die Gäste der Zukunft setzen zunehmend auf die Nebensaison oder gar auf die Wintersaison an der Küste, sagt Sandra Langheim, Cheftouristikerin der Gemeinde Wurster Nordseeküste im Kreis Cuxhaven. Deswegen ist diese Gruppe, die vor allen Dingen Ruhe und Erholung sucht, sehr wichtig für den hiesigen Tourismus. (ul)
Wie sich Camper an das Schneeabenteuer im März 2001 an der Wurster Küste erinnern und welche Plätze das Wintercamping anbieten, lest ihr auf norderlesen.de und am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1695 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger