Eltern werden ab August bei den Kitas nicht mehr zur Kasse gebeten. Gemeinsam wollen Land und Kommunen die Kosten stemmen.

Eltern werden ab August bei den Kitas nicht mehr zur Kasse gebeten. Gemeinsam wollen Land und Kommunen die Kosten stemmen.

Foto: Vennenberg/dpa

Cuxland

Kommt der Run auf die beitragsfreien Kindergärten im Cuxland?

Von Inga Hansen
13. März 2018 // 09:00

Ab Sommer sind die Kindergärten in Niedersachsen für die Eltern beitragsfrei. Was auf die Kommunen im Cuxland da zurollt, ist aber noch offen.

Hannover übernimmt das Gros der Kosten

Ein bisschen Erleichterung hat sich in den Rathäusern breit gemacht, nachdem sich das Land und der Landkreistag Ende vergangener Woche auf die Finanzierung geeinigt hatten. Danach will Hannover bis 2021 58 Prozent der Personalkosten übernehmen. Bisher hat das Land nur 20 Prozent der Kosten getragen.

Kosten sind explodiert

Die Gemeinden im Cuxland aber, die bislang den Löwenanteil der Kosten für die Kitas tragen, fordern vom Kreis mehr Geld. Schon jetzt können sie die Kita-Kosten, die in den letzten Jahren durch die Ausweitung des Angebots explodiert sind, nicht stemmen.

Bürgermeister fürchten Ansturm

Und sie fürchten, dass ein Run auf die Ganztagsbetreuung in den Kindergärten ausbrechen könnte, wenn der Besuch der Kitas bis zu 8 Stunden täglich ab Sommer kostenlos sein wird.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger