Bis Pfingstsonntag feiern wieder tausende 14-Jährige im Norden das Fest der Konfirmation. Foto: Malte Christians/DPA

Bis Pfingstsonntag feiern wieder tausende 14-Jährige im Norden das Fest der Konfirmation. Foto: Malte Christians/DPA

Foto:

Cuxland

Konfirmation 2016: Warum die Jugendlichen in Beverstedt gerne dabei sind

Von Jens Gehrke
18. Februar 2016 // 17:18

Die Konfirmation rückt näher, die Aufregung bei den Konfirmanden wird größer: Was ziehe ich an, wer kommt alles zu Besuch? Doch vor dem ganzen Trubel steht die Frage, warum sich Jugendliche eigentlich konfirmieren lassen und was im Konfirmanden-Unterricht der vergangenen zwei Jahre Spaß ge-macht hat. Die NORDSEE-ZEITUNG hat sich unter den Beverstedter Jugendlichen umgehört.

Konfirmation: Unterricht macht Spaß

Die Jugendlichen haben sichtlich Spaß zusammen. Der soll auch in der Konfirmanden-Arbeit mit den Pastoren Christa Naatjes-Schroeter und Eckhard Bock sowie Diakon Michael Dipper nicht zu kurz kommen. Für die 80 Beverstedter Konfirmanden, die im zweiten Jahr des Konfirmanden-Unterrichts sind, steht jedenfalls am 10. April der große Tag der Konfirmation an. Wie es seit Jahrzehnten Brauch ist, gehen die Familien nach dem Gottesdienst essen, berichten die Jugendlichen. Und natürlich zieht man sich schick an.    

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
231 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger