Niedersachsen, Greetsiel: Ein Blick auf den Kutterhafen.

Die Krabbenfischer haben es derzeit nicht leicht.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Cuxland

Krabbenfischer in schwieriger Lage

Autor
Von nord24
20. Dezember 2020 // 12:20

Fangpausen und ausbleibende Absatzmöglichkeiten haben den Krabbenfischern an der Nordseeküste ein schwieriges Corona-Jahr bereitet.

Krabbenfischer machen wenig Umsatz

Die Erzeugergemeinschaft der Deutschen Krabbenfischer (EzDK) geht davon aus, dass Umsatz und Fangmenge bei den Betrieben ungefähr auf dem Niveau des bereits schwachen Vorjahres 2019 liegen werden. Das entspreche aber nur zwei Dritteln des Umsatzes eines durchschnittlichen Jahres, sagte Geschäftsführer Dirk Sander der Deutschen Presse-Agentur. Der Erzeugergemeinschaft mit Sitz in Cuxhaven gehören rund 100 Betriebe zwischen Sylt (Schleswig-Holstein) und Ditzum in Ostfriesland an.

Erzeugerpreise auf schwachem Vorjahresniveau

Bei einer zweiten Erzeugergemeinschaft, die der Küstenfischer der Nordsee, sieht die Prognose noch etwas schlechter aus. Der Verband geht nach Angaben von Geschäftsführer Günter Klever davon aus, dass seine mehr als 30 Betriebe weniger als die Hälfte des Umsatzes eines üblichen Jahres machen werden. Die Erzeugerpreise bewegten sich demnach 2020 ebenfalls auf schwachem Vorjahresniveau zwischen drei und fünf Euro pro Kilo.

Wegen Corona nur reduzierte Kapazitäten in marokkanischen Schälzentren

„Es waren ausreichend Krabben zu fangen, aber wir konnten sie nicht verkaufen“, sagte Sander. Große Händler etwa in den Niederlanden nahmen weniger Krabben ab, da sie nicht weiterverarbeitet werden konnten. Durch die Corona-Pandemie waren die Kapazitäten in den marokkanischen Schälzentren, wo die Krabben in Handarbeit gepult werden, reduziert. Hinzu kam, dass Hotels und Restaurants zeitweise geschlossen waren. Diese Absatzmöglichkeiten fehlten auch den übrigen Küstenfischern, die etwa auf Plattfische aus sind. Kutter legten daher Fangpausen ein. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
257 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger