Kinder sitzen mit ihrem Ranzen in einem Schulbus.

Im Landkreis Cuxhaven sollen im Schülerverkehr zusätzliche Busse eingesetzt werden.

Foto: Peter Gercke/dpa

Cuxland

Kreis Cuxhaven: Mehr Busse im Schülerverkehr

Von nord24
15. November 2020 // 14:45

Gute Nachrichten für die Schüler im Cuxland. Und die betreffen den Weg zur Schule. Auf etlichen Linien kommen ab sofort Verstärkerbusse zum Einsatz. Damit sollen in der Corona-Pandemie die Abstände besser eingehalten werden können.

Cuxland: Verstärkerbusse auf vielen Linien im Einsatz

Der Landkreis hat zusammen mit den Linienbetreibern des Öffentlichen Personennahverkehrs versuchsweise den Einsatz von elf zusätzlichen Verstärkerbussen auf aktuell stark frequentierten Linien vereinbart. Die Kosten von rund 150.000 Euro werden vom Kreis getragen. Die Verstärkerbusse kommen – zunächst bis zu den Weihnachtsferien – bei folgenden Linien zum Einsatz:

  • Linie 541: Großenhain, Meckelstedt, Lintig, Bad Bederkesa.
  • Linie 542/543: Köhlen, Ringstedt, Kührstedt, Bad Bederkesa.
  • Linie 546: Nordholz, Midlum, Dorum.
  • Linie 551: Holßel, Sievern, Langen.
  • Linie 554: Spaden, Drangstedt, Bad Bederkesa.
  • Linie 566: Geestenseth, Wollingst, Osterndorf, Beverstedt.
  • Linie 573: Sandstedt, Uthlede, Hagen.
  • Linie 582: Eidewarden, Dedesdorf, Stotel, Loxstedt.
  • Linie 1021: Nordholz, Altenwalde, Cuxhaven.
  • Linie 1045: Laumühlen, Hechthausen, Bornberg, Hemmoor.
  • Linie 1064: Oberndorf, Geversdorf, Neuhaus, Cadenberge.
  • Linie 1083: Steinau, Odisheim, Ihlienworth, Neuenkirchen, Otterndorf.
Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
174 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger